Nahtwerk.Garantie

 

Die wichtigsten Standards in der Textilproduktion sind in den Labels GOTS (Global Organic Textile Standards), BSCI (Business Social Compliance Initiative), ILO (Internationalen Arbeitsorganisation) sowie SA8000 festgelegt.

 

Das Nahtwerk verzichtet bewusst auf Zertifizierungen. Für uns sind die Kriterien Selbstverständlichkeiten, die wir garantiert einhalten!

 

Für uns ist Folgendes selbstverständlich:

  • Zahlung von Mindestlöhnen, die den gesetzlichen oder den Branchenstandards entsprechen

Löhne (einschließlich Überstunden und Überstundenausgleich) liegen über dem gesetzlichen Mindestlöhnen oder Industriestandards. Beschäftigte werden klar, detailliert und regelmäßig über die Zusammensetzung ihres Arbeitsentgeltes unterrichtet. Die Auszahlung der Löhne erfolgt in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen und in einer für die Beschäftigten geeigneten Weise.

 

  • Gewährleistung von Gesundheits- und Sicherheitsschutz am Arbeitsplatz

Es gibt klare Regeln und Verfahren für die Gewährleistung von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, persönliche Schutzausrüstungen, sauberen Toiletten, ein Zugang zu Trinkwasser sowie hygienische Einrichtungen zur Aufbewahrung von Lebensmitteln werden bereitgestellt.

 

  • Soziale Sicherheit / Arbeitsverträge

Es gelten die jeweiligen nationalen Gesetze und Industriestandards zu Arbeitsstunden. Dabei werden 48 Wochenstunden nicht regelmäßig überschritten und wöchentlich nicht mehr als 12 Überstunden, welche separat zu vergüten sind, geleistet. Es gilt eine 5-Tage-Woche. Alle Mitarbeiterinnen sind sozialversicherungspflichtig angestellt. Es sind 2 Mitarbeiterinnen als Ersthelfer ausgebildet.

 

  • Keine Diskriminierung

Das Geschlecht oder Alter bleibt bei Einstellungen unberücksichtigt.

 

 

  • Recht auf Organisationsfreiheit

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird die Gründung eines Betriebsrates ermöglicht, sofern die Anzahl der ständig Beschäftigten die Zahl von 5 übersteigt. . Diese Gründung wird begrüßt und unterstützt sowie in Entscheidungsprozessen beteiligt.

 

  • Umweltfreundliche und faire Produktion

Wir trennen gots-Materialien von konventionellen Materialien und wir verwenden Maschinenöle ohne Schwermetalle. Hinsichtlich Abfallbewirtschaftung, Umgang mit Chemikalien und anderen gefährlichen Stoffen, ihrer Entsorgung, Emissionen und Abwasserbehandlung werden die gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes eingehalten. Wir versichern einen umweltbewussten und verantwortungsvollen Umgang mit allen Ressourcen wie Strom, Wasser, Abfall,… Wir berücksichtigen auch die Arbeitsbedingungen unserer Partner und Lieferanten.